Wirtschatfs Woche – El final de la industria de las armas puramente alemana

KANT – KMW And Nexter Together

 Ver noticia

Wirtschaftswoche - logo

  “Fusión de KMW con Nexter

El final de la industria de las armas puramente alemana

20150707 Wirtschafts Leopard

Der deutsche Kampfpanzer Leopard wird bald halb französisch. Quelle: dpa/Picture-Alliance

por Rüdiger Kiani-Kress y Karin Finkenzeller

La fusión de los tanques de Krauss-Maffei Wegmann y Nexter crea el mayor constructor de Europa. La medida llevará al final de una industria de armas puramente alemána y sus estrictas directrices de exportación.

Para la fiesta nacional francesa el día 14 Julio Frank Haun tiene un deseo: “Mi sueño sería un tanque Leopard en el desfile de los Campos Elíseos”, dijo recientemente en un Conferencia en París el jefe de la empresa de armas con sede en Munich Krauss-Maffei Wegmann (KMW) .

Berlin hat sich mit der Fusion arrangiert

Das dürfte mit Kant jetzt anders werden. Dann könnte Airbus etwa sein Radargeschäft an die teilstaatliche Thales aus Frankreich verkaufen. Thyssen hätte beim Marinegeschäft gar die Wahl zwischen der französischen Staatswerft DCNS, BAE Systems aus Großbritannien oder dem US-Riesen Lockheed Martin. Und auch Rheinmetall könnte für sein Panzergeschäft zwischen mehreren Optionen wählen. Zum einen könnten die Düsseldorfer mit Patria aus Finnland und Oto Melara einen europäischen Verbund aufbauen oder mit dem weltgrößten Panzerbau General Dynamics aus den USA kooperieren: entweder mit deren spanischen Tochter Santa Bárbara Sistema, die an vier Orten unter anderem die Leopardo 2E genannte Version des deutschen Leopard baut, oder gleich mit der Muttergesellschaft aus Falls Church bei Washington. “Wenn wir bei der Kriegswaffe Panzer Franzosen akzeptieren, können wir bei weniger kritischen Dingen wie Schiffen oder Elektronik kein Unternehmen aus einem Nato-Land ablehnen”, sagt ein Branchenkenner. “Alles andere wäre ein Affront mit diplomatischen Verwicklungen.”

Anuncios

Acerca de ensantabarbara

"Asociación 55 despedidos - Fábrica de Trubia" Trabajadores despedidos de la filial española de General Dynamics European Land Systems
Galería | Esta entrada fue publicada en Hemeroteca y etiquetada , , . Guarda el enlace permanente.